Deine Ausbildung zum Betonbauer.

Zwar haben die alten Römer schon einen ähnlichen Werkstoff benutzt, aber Du arbeitest mit einem Hightech- Baustoff. Ohne Stahlbeton wären die heutigen Mega- Bauten in den großen Städten dieser Erde undenkbar. Und Du bist als Stahlbetonbauer dafür verantwortlich. Zu Beginn jedes Projektes stellst du passgenaue Schalungen z. B. aus Holz oder Kunststoff her. Steht die Schalung und die Bewehrung, wird der Beton eingefüllt. Im Wohnungsbau stellst du Geschossdecken und Treppen her, aber du arbeitest auch beim Bau von hochkomplizierten Ingenieurleistungen wie Brücken, Kraftwerken oder Staudämmen mit. Auch in der Sanierung von Betonbauteilen geht ohne Dein Fachwissen nichts. Du siehst, ohne Dich ist die Baustelle von heute nicht zu bewältigen.

Skills:

  • Dein räumliches Vorstellungsvermögen ist gut
  • Du Kannst zupacken und hast Augenmaß
  • Du hast eine gute Auffassungsgabe

Aufstiegsmöglichkeiten:

  • Polier
  • Techniker
  • Meister
  • Bauingenieur
  • selbständiger Unternehmer

Zeitplan >
Ausbildungsnachweise >

Ablauf der Ausbildung:

Die insgesamt 3- jährige Ausbildung erfolgt in 2 Stufen. Im ersten Jahr erfolgt Deine Grundausbildung. Du erlernst handwerkliche Fertigkeiten aus allen Bauhandwerksberufen, Du zimmerst, legst Fliesen und auch der Trockenbau wird erlernt.
Das 2. und 3. Ausbildungsjahr dient Deiner besonderen beruflichen Fachbildung und Spezialisierung in Deinem gewählten Beruf und schließt mit Deiner Gesellenprüfung ab.

Ausbildungsvergütung brutto:

1. Lehrjahr 785€
2. Lehrjahr 1135€
3. Lehrjahr 1410€

Verdienst ausgelernt

Geselle 2.900 – 3.100 EUR
Werkpolier 3.600 – 3.900 EUR

Dein Ausbilder

Carsten Pabst
Ausbildungsleiter

Maurermeister
Beton – Stahlbetonbaumeister
Internationaler Meister

Telefon: 06431 / 929927
Mail: c.pabst@az-limburg.de